Bericht 2. Triathlon 2017

Die beiden Einzelsieger

89 Teilnehmer (41 EinzelstarterInnen und 16 Dreierteams) starteten bei der zweiten Auflage des Gautinger hobby-Thriathlons am 24. Juni. Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger persönlich startete das Feld pünktlich um 16 Uhr.

Der GSC wählte die nicht-olympische Reihenfolge Laufen-Schwimmen-Radfahren, da ein Massenstart im Gautinger Freibad nicht möglich ist. Diese Reihenfolge hat außerdem den Charme, dass Start und Ziel auf der Laufbahn des GSC-Stadions erfolgen kann.

Dem Familiencharakter der Veranstaltung entsprechend gab es viele verschiedene Wertungen. Teilnehmer konnten einzeln oder in 3er-Teams (jeder eine Strecke), als Familie oder in der Jugend- (U14-) Klasse starten, letzteres jeweils männlich oder weiblich.

Gesamtsieger bei den Männern wurde Florian Grill vom Verein "Hell Hound Racer" in der Rekordzeit von 46:15 Minuten (4,4km Laufen, 300m Schwimmen, 9,6km Radfahren) und damit 2:45 schneller als der Vorjahressieger.

Gesamtsiegerin bei den Frauen wurde Florentine Seils, ebenfalls in einer Rekordzeit, nämlich 58:13 und 3:50 Minuten schneller als die Vorjahressiegerin.

Beste Familienstaffel wurden "Didelbumm" in 46:04 Minuten.

Bei der Siegerehrung, wieder durch die GSC-Vorsitzende Elisabeth Wetlitzky, gab es erneut langen Applaus für die Organisatoren, aber auch für jeden der Teilnehmer.

Die Verantwortlichen des GSC hoffen nun, dass sich die Veranstaltung als Standard im Gautinger Sportkalender etabliert. Die dritte Auflage im nächsten Jahr ist fast schon ein Muss.

Ergebnisliste Triathlon 24. Juni 2017

EINZEL MÄDCHEN

1. Gehrmann, Naya 2005                    

1:00:52

EINZEL DAMEN

1. Seils, Florentine 1973                    

0:58:13

2. Styrsky, Nora 1999

0:59:41

3. Dreisbach, Ariane 1973

1:01:05

4. Oberndörfer, Tanja 1975

1:01:50

5. Schrake, Christine 1965

1:03:35

6. Höcherl, Saskia 1998

1:04:11

7. Höcherl, Andrea 1967

1:04:41

8. Gindele, Cornelia 1974

1:05:55

9. Lorenzen, Daniela 1967

1:13:31

10. Semmelmann, Christina 1975

1:15:37

EINZEL BUBEN

1. Krepold, Lukas 2005                       

0:59:49

2. Weber, Luis 2005

1:00:55

EINZEL HERREN

1. Grill, Florian 1976                          

0:46:15

2. Petters, Benedikt 2002

0:46:51

3. Langguth, Martin 1970

0:48:25

4. Suller, Balazs 1975

0:50:05

5. Müller, Matthias 1994

0:50:45

6. Funk, Philipp 1974

0:52:03

7. Seils, Bernd 1972

0:53:22

8. Naser, Martin 1986

0:53:26

9. Wagner, Niklas 2002

0:54:27

10. Steffens, Oliver 1977

0:54:35

11. Weingart, Thomas 1965

0:55:03

12. Kerger, Bernd 1976

0:55:05

13. Feser, Frederik 1994

0:55:13

14. Scheidig, Ulrich 1978

0:55:45

15. Stopf, Thomas 1964

0:56:59

16. Egensperger, Fabrice 1978

0:57:46

17. Dreisbach, Florian 1972

1:00:00

18. Weber, Bernd 1972

1:00:56

19. Noerholm, Mikkel 1971

1:01:25

20. Steet, Martin 1988

1:01:58

21. Walter, Jochen 1976

1:02:18

22. Beisse, Maximilian 1974

1:02:54

23. Tcygankov, Alexander 1985

1:03:14

24. Beisse, Michael 1972

1:06:43

25. Hundesrügge, Felix 1997

1:10:16

26. Vesterlund, Ketil  1973

1:12:35

27. Semmelmann, Thomas 1971

1:15:39

28. Judd, Kevin 1959

1:24:24

STAFFEL MÄDCHEN/BUBEN

1. Jugendgruppe Feuerwehr Maising   

0:56:35

2. Dreamteam

1:01:07

3. Im Schnitt 11

1:02:46

4. Die Sportler

1:05:09

STAFFEL DAMEN

1. La Giara Trio                                 

0:50:46

2. Team 1

0:55:07

STAFFEL HERREN

1. Starpower                                    

0:45:45

2.  Schlafwandler

0:49:10

3. Freiwillige Feuerwehr Gauting

0:49:22

4. Team Würm Nord

0:52:49

5. Berg-Trio atemlos

0:54:52

FAMILIEN STAFFEL

1. Didelbumm                                  

0:46:04

2. Die Schmidti´s

0:48:05

3. Familie Maier

0:53:33

4. Familie Fischer

0:55:34

5. Der starke Adler

1:05:59

 

 

Bilder 2017 (Teil 1)

Bilder 2017 (Teil 2)

Bilder 2017 (Teil 3)